Einfache Möglichkeit, Probleme Im Geräte-Manager Zu Beheben, Die Nicht Angezeigt Werden

In diesem Faktenartikel werden wir einige mögliche Ursachen identifizieren, die verhindern können, dass der Geräte-Manager angezeigt wird, und dann werde ich auf jeden Fall mögliche Korrekturen bereitstellen, mit denen Sie versuchen werden, dieses Problem zu lösen.

Wir stellen vor: Reimage: die ultimative Software zum Reparieren Ihres Windows-PCs. Egal, ob Sie häufige Fehler, Dateiverluste, Malware-Angriffe oder Hardwareausfälle erleben, Reimage ist für Sie da.

Überprüfen Sie, ob Ihr Geräte-Manager normalerweise leer ist. Bei Bedarf kann jeder auch versuchen, endlich mehr Windows-Dienste auszuführen, indem er auf Start, Ausführen und MSCONFIG klickt. Starten Sie Ihre Festplatte neu und Sie sollten hoffentlich sofort alle Hardwaregeräte im Geräte-Manager sehen können.

Microsoft Windows XP Home Edition Microsoft Windows Professional exp Windows Vista Windows Seven Windows 8.1 Windows Ten Mehr…Weniger

Microsoft Windows XP Home Edition Microsoft Windows XP Professional Windows Vista Windows 7 Windows 8.1 Fenster 10 Mehr…Weniger

[sichere Briefadresse] < /h4>

Anand Hans gilt als Administrator von DOS Side, Microsoft 10 Year MVP (2006-2016) und auch als Windows Insider MVP. Lesen Sie zuerst den gesamten Beitrag und gehen Sie die Blogbeiträge und Artikel durch, erstellen Sie im Voraus einen Systemwiederherstellungspunkt, nehmen Sie Änderungen an Ihrem Finish-System vor, und hüten Sie sich vor Angeboten dritter Klasse, wenn Sie kostenlose Software installieren.

melden Sie diese tolle Anzeige
Geräte-Manager wird möglicherweise nicht angezeigt

Der Geräte-Manager ist ein sehr wichtiges Applet der Windows-Systemsteuerung, mit dem Familien Treiber für Ihren Windows-PC verwalten und installieren sowie bestimmte Hardware deaktivieren können Komponenten. Einige Raucher haben berichtet, dass der Geräte-Manager leer ist und nichts angezeigt wird. Dies kann passieren, wenn ein Schlüssel für verschiedene wichtige Windows-Dienste verwendet wird und außerdem die Registrierungsberechtigungen beschädigt sind, die derzeit mit dem Geräte-Manager-Schlüssel erstellt wurden.

Geräte-Manager ist leer und zeigt nichts an

Warum öffnet sich mein Geräte-Manager nicht?

Dies kann durch Änderungen an Hardware oder Software verursacht werden oder mit Windows-Updates oder Problemen mit Anwendungen von Drittanbietern zu tun haben. Der Geräte-Manager zeigt auch am häufigsten eine wunderbare Fehlermeldung zusammen mit dem Fehlersystem an. Es gibt in der Regel viele verschiedene Geräte-Manager-Fehlercodes.

Wenn Sie dieses spezielle Problem haben, finden Sie hier, wie Sie daran arbeiten können.

1] Windows-Plug-and-Play-Dienst aktivieren

Es ist sehr wichtig, dass Ihre Plug-and-Play-Agentur im Konzept richtig funktioniert, um richtig zu funktionieren. Wenn Sie wirklich nachsehen müssen, geben Sie services.msc in dieses spezielle Start-Suchmenü ein und klicken Sie auf , um den Windows-Dienste-Manager aufzurufen.

Doppelklicken Sie auf Herunterfahren und machen Sie eine optimistische Boot-Version, die im Markt auf eingestellt ist. Klicken Sie automatisch auf “Start”, wenn die Dienste nicht ausgeführt werden.

Überprüfen Sie, ob oder wann der Albtraum gelöst ist. Verzichten Sie andernfalls auf die zweite Option.

2] Computerauflösung ändern

Öffnen Sie das Dialogfeld Ausführen, regedit in einem leeren Feld, das einem Fenster ähnelt, und drücken Sie die Eingabetaste, um den Windows-Registrierungseditor zu öffnen. Fahren Sie dann mit dem nächsten Schlüssel fort:

Wie erstelle ich das Problem? ein verstecktes System im Geräte-Manager?

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz.Klicken Sie auf Eigenschaften.Klicken Sie auf die Registerkarte „Erweitert“.Klicken Sie auf diese bestimmte Registerkarte Umgebungsvariablen.Identifizieren Sie Probleme im Feld Systemvariablen.

HKEY_LOCAL_MACHINESYSTEMCurrentControlSetEnum

Geräte-Manager wird auch nicht angezeigt

Klicken Sie hier mit der rechten Maustaste auf “Zur Aufzählung angehängt” und wählen Sie “Berechtigungen”. Wenn das Feld Gruppen- oder Benutzernamen angeben sehr leer ist, wissen Sie bereits, dass dies derzeit das Problem ist! Es kann zwei Bänder enthalten: System und Jeder.

Klicken Sie auf den Schlüssel Hinzufügen und geben Sie Jeder ein, und klicken Sie dann auf OK. Aktivieren Sie auch das Kästchen Zulassen neben der Option Lesen.

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Hinzufügen und geben Sie noch einmal System ein. Aktivieren Sie als nächstes das Kontrollkästchen “Zulassen”, wodurch “Lesen” und “Vollzugriff” von “System” angezeigt wird. Es sollte so aussehen:

Beide Scans Am besten sehen Sie in die Kästchen im Zulassen jedes Mal, wenn Sie den Systemabschnitt überprüfen. OK klicken. Wenn eine Warnmeldung angezeigt wird, klicken Sie einfach auf OK.

Schließen Sie abschließend den Registrierungseditor und starten Sie auch Ihren Computer neu. Das kann helfen.

3] Registrieren Sie die DLLs erneut

Die letzte Komponente, die Sie tun sollten, um alle Probleme zu lösen, wenn das Fenster des Geräte-Managers leer und auch weiß ist, besteht darin, die folgenden strategischen DLL-Dateien wirklich neu zu registrieren und zu sehen, ob sie Ihnen zu helfen scheinen.

  • vbscript.dll
  • jscript.dll
  • mshtml.Update-dll
    1. Leere Windows-Website
    2. Windows-Funktionen ein- oder ausschalten bleibt leer
    3. Das Fenster Systemsteuerung zur Systemwiederherstellung ist leer.

    Wie wird es mit ziemlicher Sicherheit Sie installieren einen Treiber, wenn das Gerät nicht im Geräte-Manager angezeigt wird?

    Klicken Sie im Dialogfeld „Geräte-Manager“ einfach auf das Menü „Aktion“ und dann auf „Nach geänderter Hardware suchen“. Sie können eine Nachricht sichern, die Windows benötigt, um einen Treiber für Ihr identifiziertes Gerät zu installieren. Wenn Sie diese Informationen erhalten, klicken Sie auf Treiber für Laptop oder Computer suchen und installieren (empfohlen).

    Fehlen die gesamten Registerkarten der Grafikkarte im Geräte-Manager? Mach dir keine Sorge. Sie können die Implementierungsmethoden ausprobieren, und ich würde sagen, vielleicht finden Sie eine Methode, die den realistischen Fehler beheben kann.

    Methode 2: Verwenden Sie die Option zum Hinzufügen der Legacy-Hardware. Methode 3: Aktualisieren Sie diese Chipsatztreiber zusätzlich zu den aktuellen Grafikkartentreibern.

    Methode 1: Ausgeblendete Geräte über die Befehlszeile anzeigen

    Sie können versteckte Geräte anzeigen, die auf die Befehlszeile zeigen, und sehen, ob Ihnen die Informationstechnologie helfen kann. Befolgen Sie die Anweisungen:

    1) Drücken Sie auf Ihrer Heimtastatur etwa gleichzeitig Win + R (Windows-Symboltaste und R-Taste), um das gesamte Ausführungsfenster zu öffnen.

    3) Drücken Sie gleichzeitig Shift+Ctrl+Enter auf Ihrem Computer-Laptop, um die Eingabeaufforderung als Administrator zu öffnen.

    5) Öffnen Sie den Geräte-Manager und prüfen Sie, ob die Registerkarten Grafikkarten angezeigt werden. Wenn dort steht, dass das Smartphone oft ausgeschaltet wird, müssen Sie es für das eigentliche Gerät manuell einschalten. Um den Hauptansatz zu aktivieren, klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf die Komponente, wählen Sie das Gerät aus und aktivieren Sie es.

    Methode 2: Verwenden von “Vererbung hinzufügen”

    Stellen Sie Ihren Computer in wenigen Minuten wieder auf Höchstleistung!

    Läuft Ihr Computer etwas langsamer als früher? Vielleicht bekommen Sie immer mehr Pop-ups oder Ihre Internetverbindung scheint etwas lückenhaft zu sein. Keine Sorge, es gibt eine Lösung! Reimage ist die revolutionäre neue Software, mit der Sie all diese lästigen Windows-Probleme mit nur einem Klick beheben können. Mit Reimage läuft Ihr Computer im Handumdrehen wie neu!

  • Schritt 1: Reimage herunterladen und installieren
  • Schritt 2: Öffnen Sie das Programm und klicken Sie auf "Scannen"
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Reparieren", um den Reparaturvorgang zu starten

  • Für Ihre Hardware können Sie jeden Vorschlag “Legacy-Hardware hinzufügen” im Geräte-Manager verwenden, um diese spezifische Visuals-Kartenkategorie und Grafikkarte manuell hinzuzufügen. Gehen Sie wie folgt vor:

    2) Wählen Sie im Aktionsplan „Großartig“ und dann „Legacy-Hardware hinzufügen“ aus.

    4) Wählen Sie “Am besten die Hardware installieren, die ich manuell im Set (Erweitert) ausgewählt habe”, dann gehen Sie auf “Weiter”.

    Wie fülle ich auf Geräte-Manager-Einstellungen?

    Wählen Sie in der linken Navigationsleiste Geräte > Verwalten aus.Aktivieren Sie auf dieser Seite “Verwalten” das Kontrollkästchen neben dem Gerät, dessen Daten gelöscht werden sollen, und wählen Sie im Dropdown-Menü “Verwalten” die Option “Zurücksetzen auf Werkseinstellungen” aus.

    6) In der „Hersteller“-Nachricht sieht Ihre Familie mehrere Optionen, um Sie bei der Auswahl zu unterstützen. Wenn Sie einen neuen Plan finden, der zu Ihrem Grafikvisum oder Ihrer Mastercard passt, wählen Sie beispielsweise AMD Intel. Wählen Sie andernfalls Microsoft aus. Dann wählen Sie das praktische Modell beim ausgewählten Hersteller aus.

    Reparieren Sie Ihren Laptop oder Desktop schnell, einfach und sicher. Klicken Sie hier, um zu sehen, wie

    Easy Way To Fix Device Manager Not Showing Issues
    장치 관리자에 문제가 표시되지 않는 문제를 쉽게 해결하는 방법
    Простой способ исправить неполадки, которые не отображаются в диспетчере устройств
    Enkelt Sätt Att Fixa Att Enhetshanteraren Inte Visar Problem
    Manera Fácil De Arreglar El Administrador De Dispositivos Que No Muestra Problemas
    Moyen Simple De Résoudre Les Problèmes D’affichage Du Gestionnaire De Périphériques
    Maneira Fácil De Corrigir O Gerenciador De Dispositivos Que Não Apresenta Problemas
    Eenvoudige Manier Die Helpt Bij Het Oplossen Van Apparaatbeheer Dat Geen Problemen Vertoont
    Łatwy Sposób Na Naprawę Menedżera Urządzeń, Który Nie Wyświetla Problemów
    Un Modo Semplice Per Risolvere Gestione Dispositivi Che Non Mostra Problemi